Vergessene Kategorie

Nachdem die Electric Sheep Company und CBS die CSINY-Landfläche von 440 auf 32 Sims redurziert hat, frage ich mich: Was passiert mit den 408 nicht mehr benötigten Sims? Das sind bei normaler Auslastung immerhin 102 Server, die jetzt bei Linden Labs stehen und auf beschäftigung warten. Ein Überangebot kann schnell zu sinkenden Preisen führen, was wiederunm nach sich zieht, dass Landbesitzer, die mit einem gewissen Mindestpreis kalkuliert haben, nun Probleme auf der Einnahmeseite (Vermietung, wg. sinkender Preise) bekommen.
Why all that fuss over VAT for Second Life in Europe? While many commentators in the USA shake their heads in disbelief about the uproar this episode has caused in Europe, I have to ask the europeans: Did you actually believe that there was no VAT to be paid? In the United States, people are accustomed to the fact that in their supermarket, they pay much more than what was on the price-tag, because the VAT is „added to the value“.
2007-10-19
2 min read
Diese Woche habe ich zwei Second Life Radiostationen entdeckt: Das deutsche slr2 und das amerikanische VWRN. Da beide Angebote (wie alle SL-Soundstreams) auch als normales Webradio zu empfangen sind, konnte ich reinhören, auch ohne dass ich In-World war. Virtual World Radio Network Obwohl der amerikanische Moderator sich am Ende der „Nachrichtensendung“ mit den Worten „mehr Nachrichten in einer Stunde“ veranschiedet, bin ich in einer Endlosschleife von Nachrichten und Werbung gefangen. Nach ca. 5 Minuten beginnt der Tag des Murmeltiers von Neuem.
2007-08-25
2 min read
Torley Linden hat auf dem offiziellen Second Life Blog ein Video veröffentlicht, in dem er zeigt wir man die „Chat-Animation“ ausschalten kann: Kurze Übersetzung auf Deutsch: Client-Server Menü einschalten (Win: Strg+Alt+D, Mac: Opt-Ctrl-D, Linux: Strg+Alt+Shift+D) Im Client-Menu auf „Debug-Settings“ klicken Die Option „PlayTypingAnim“ auf „FALSE“ setzen …und gut ist! Im Wiki hat Torley noch einige andere nette Debug-Settings aufgezählt. Ist einen Besuch Wert.
2007-08-24
1 min read
„Millons of Us“ lobt einen fortlaufenden Wettbewerb aus, bei dem orginellen Projekten Land auf themenbezogenen Sims zu Verfügung gestellt wird. Die vorgegeben Themen sind: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, Tunes, Biz, Film, Style und Playground. Das Land wird normalerweise 3 und maximal 12 Monate bereitgestellt. Die Konzepte sollten der SL-Gemeinschaft zu Gute kommen. Wer dabei jedoch etwas verkauft, darf die Erlöse behalten. Klar: Millions uf Us bekommt die Werbung und den Traffic. Wer näheres über die Teilnahmebedingungen wissen will, findet diese direkt bei MoU.
2007-07-27
1 min read
Linden Labs hat mit sofortiger Wirkung Glückspiele aus Second Life verbannt: Secod Life Insider bzw. direkt bei den Lindens im Blog. Meines Erachtens ist dies nur richtig so, denn Second Life stellt eine Erweiterung des Internets dar, und das Internet ist ein Teil des echten Lebens. Deshalb muss sich LL an Gesetze des echten Lebens halten. Dass diese regional unterschiedlich sind ist klar. Dass es deshalb auch unterschiede in der Handhabung gibt, das kennen wir ja schon aus dem WWW.
2007-07-26
2 min read
Natalia Zelmanov, die vom Second Life Insider den Titel Miss Second Life 2007 verliehen bekommen hat, veröffentlichte in Ihrem Blog eine 4-teilige Reihe über Prims an (1 – 2 – 3 – 4). Im hoping to make sculpties a bit friendlier. At least the basics. So, this is like „Sculpties for Blondes“ 🙂 Sehr lesenswert, besonders da sich das Tutorial auf die Arbeit mit den kostenlosen Programmen Wings 3D und Rokuro(lathe) konzentriert.
2007-07-02
1 min read
Wurde gebeten, folgende Bitte zu veröffentlichen. Scheint tatsächlich von der Uni Münster zu sein, wie sich nach einigen Recherchen herausgestellt hat. Sehr geehrte Second-Life-Bewohner/innen, im Rahmen des Soziologie-Seminars “Wie viel Medienkompetenz braucht der Mensch?” der Universität Münster führe ich eine Umfrage zum Thema “Arbeitsvorstellungen, Selbstdarstellungsstrategien und Kompetenzen im Second Life und im realen Leben” durch. Bitte unterstützen Sie die Forschung zu SL. Und darum geht es in meiner Umfrage: Was ist Arbeit für Sie im SL?
2007-06-15
1 min read
…denn nach der Werbung erklärt Reiner Callmund Stefan Raab Second Life.
2007-05-14
1 min read
Der Downtown Sim ist wirklich sehr gut gemacht. Die vielen Geschäfte in den engen Straßen lassen sich nur schlecht photografieren, aber ich habe hier doch einige Bilder machen können. Besonders hat mir die funktionierende U-Bahn mit echtem Steckennetz. Man kann tatsächlich durch das Labyrinth der Tunnel laufen, dabei von Zügen überfahren werden, sich verlaufen, alles was dazugehört. Prima gemacht, mit viel Liebe zum Detail! Ein bißchen Nostalgie zum Schluß: Der Downtown Sim ist ja Brooklin nachempfunden.
2007-05-06
1 min read
Hab’s noch nicht ausprobiert, werde es aber bei der nächsten Gelegenheit tun: SLateIt ist ein HUD, mit dem man Objekte (und Orte in SL?) bewerten kann. Die aktuelle Rangliste kann man dann auf SLateIt.org einsehen, und den nächsten Shopping/Sightseeing Ausflug danach planen. Dabei belegt SLateIt durch den Slogan „Slate it or hate it“ die gute Seite der Emonitionsskala. Das Webdesign ist häßlich genug um mit Digg mitzuhalten – es steht dem Erfolg also nichts mehr im Wege 🙂
2007-03-20
1 min read
Hier eine Seite, die jeder lesen sollte, bevor er wegen dem Geld ins Grid stürmt: Second Life als Pyramiden-Geschäft? Einige Zitate eines Finanzberaters, der laut eigener Aussage einiges an Geld in Second Life eingebracht und rausgeholt hat: „Die erzielten Gewinne aus diesen Geschäften waren stets um den aktuellen Sparzins herum angesiedelt“ „Der Hype entsteht nicht um Max Muster, der online ins Casino gehen kann, oder sich einen tollen Avatar erstellen kann. Der Hype dreht sich um Anshee und um andere, die echte Millionen verdienen.
Bei der Eröffnung des Mercedes-Sim am 20. Februar 2007 spielt die Frankfurter Band „Wagner Love“, die auch auf den Mercedes Mixed Tapes gefeatured werden spielen. Zu einer Zeit, die für Europäer sehr angenehm ist: 22:00 MEZ. Weitere Infos direkt bei Mercedes.
2007-02-17
1 min read