Fundsachen

Ich habe im Archiv gestöbert und verloren geglaubte Artefakte wiedergefunden. Schätze aus der Urzeit der digitalen Revolution, handgemeißelt mit dem Windows-Notepad in Dateien, die als Typbezeichnung nur die drei Buchstaben .HTM hatten. Die allererste Homepage des Hotel Krone entstand als Hobbyprojekt. Ich wollte dieses neue HTML lernen, mit dem man dieses Internet-Ding füttern sollte. Also habe ich mir ein Buch gekauft. Und um etwas Sinnvolles zu schaffen, übertrug ich unser Hotelprospekt auf den PC. Ja, auf den PC (Escom, 486er mit 170MB Festplatte und 4MB RAM).
Heute in der „Kassenschublade“ im Restaurant gefunden: Ich gehe davon aus, dass weder Hundemarke noch Autoschlüssel noch angeholt werden. Vielleicht sollte ich mal schauen, ob in der Straße ein Mercedes mit abgelaufenem TÜV steht, bei dem der Schlüssel passt 🙂
2008-04-27
1 min read
Beim Abräumen den Tisches, an dem einige Messegäste noch bis spät in die Nacht zusammengesessen hatten, fand meine Mitarbeiterin eine „Luftpolstertüte“. Ob der Inhalt wohl als Trinkgeld gedacht war? Bei welchem der Gäste sollten wir nachfragen? Bei dem der die Buchungen regelt? Der war schon früh zu Bett gegangen. Direkt beim Chef, der bis zum Schluß dabei war? Das wäre wohl nicht sehr angenehm für denjenigen, der die Uhr liegen gelassen hat. (Gibt es etwas dramatischeres, als Nachts um halb zwei in einem Hotelflur gefeuert zu werden?
2008-04-08
1 min read