Stefan.Waidele.info

Ubuntu 12.10 – ISO-Image zu groß

Anscheinend ist das Problem bekannt, aber trotzdem kann man drüber stolpern:

Das ISO-Image von Ubuntu 12.10 ist zu groß für eine normale 700MB CD. Und sowohl der „Windows7-Brenner für Datenträgerabbilder“ als auch Nero Essentials weigern sich zunächst, das ISO-Image auf eine DVD zu brennen.

Lösung: Bei Nero muss man im Brenndialog bei „Disktyp“ angeben, dass es sich um eine DVD handelt. Dann wird ohne zu meckern gebrannt.

Ich hatte schon befürchtet, ich muss mir 2012 tatsächlich neue CD-Rohlinge kaufen…

This entry was posted in Linux, MyBlog, Tech-Stuff. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.