Stefan.Waidele.info

Ctrl-X Ctrl-S, Ctrl-X Ctrl-C unter Windows 7

Seit einiger Zeit habe ich meinen persönlichen Arbeitsplatz wieder unter Windows. Eigentlich ist das ja gar nicht so tragisch, denn neben den „wichtigen Geschäftsprogrammen“ (nur für Windows) gibt es ja die Software, die ich nutze auch für Windows kompiliert. LibreOffice, Inkscape, The GIMP. Alles da.

Heute ist eine weitere Ergänzung dazugekommen: Der Texteditor „Emacs“. Warum auch immer, aber ich hatte ich den Eindruck, dass man in Microsoft-Country nur Notepad++ als ordentlichen Editor nutzt. Aber der Artikel über Emacs unter MacOS brachte mich dazu einmal nachzuschauen, und siehe da: Es gibt „Emacs.exe„!

Die Installation ist denkbar einfach: Runterladen, an den gewünschten Pfad entpacken und …/bin/addpm.exe aufrufen. Fertig.

Und schon funktionieren die gewohnten Tastenkombinationen wieder!

This entry was posted in Freedom, MyBlog, Tech-Stuff. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.