Stefan.Waidele.info

Freiburg: The Internet of Elsewhere

Folgende Einladung flatterte mir gerade in den Posteingang – klingt interessant:

In der Reihe Life On Line (LOL)- Neue Medien und Demokratie stellt am 18. Mai 2011 um 20:15 Uhr im Carl-Schurz-Haus (Deutsch-Amerikanisches Institut e.V., Eisenbahnstr. 62, Freiburg/Br.) Cyrus Farivar, sein Buch „The Internet of Elsewhere“ vor.

Farivar ist Wissenschafts- und Technikredakteur bei der englischen Abteilung der Deutschen Welle und Moderator der dortigen Radiosendung “Spectrum”. Eigentlich aus Kalifornien stammend, lebt er mittlerweile in Bonn und arbeitet von dort aus u.a. für The World von PRI, Spark von CBC und das National Public Radio. Darüber hinaus waren seine Texte auch schon in The Economist, Wired, der New York Times oder auch Popular Science zu finden.

Mit “The Internet of Elsewhere” wird Farivar im Mai dieses Jahres außerdem ein Buch veröffentlichen, das sich mit dem Internet und dessen Rolle als Katalysator befasst und wie es Kommunikation, Politik und Wirtschaft beeinflusst bzw. sogar nachhaltig verändert. Diese Geschichte des Internets und seiner Entwicklung verfolgt er anhand von vier äußerst unterschiedlichen Gesellschaftsformen, nämlich dem Iran, Estland, Südkorea und dem Senegal.

Im Anschluss an den Vortrag wird eine Diskussion stattfinden. Zwei Gesprächspartner diskutieren mit Cyrus Farivar auf Englisch über demokratiebildende und demokratiegefährende Aspekte des Internets sowohl lokal als auch global. Wir haben besonderen Wert darauf gelegt, junge Freiburger aus unterschiedlichen Bereichen anzuschreiben um eine fruchtbare Diskussion anzuregen.

This entry was posted in Freedom, MyBlog, Web2.0. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted 25. April 2011 at 19:20 | Permalink

    Hope you can make it!