Stefan.Waidele.info

C’t Leaks: Assange will den Ct-Aprilscherz 2011 veröffentlichen!

(Update am Ende des Artikels)

Es ist nicht zu fassen! Diesem Mann ist wohl nichts heilig, außer der Informationsfreiheit.

Wie Julian Assange heute in einer Pressekonferenz mitteilte, wurden ihm Details des C’t Aprilscherz 2011 zugespielt. Er will, wie bei Wikileaks üblich, diese Informationen mit namhaften und anerkannten Redaktionen auswerten, überprüfen und in für den Normalbürger verträglichen Happen über die Presse an die Kioske bringen. Zeitgleich sollen die Enthüllungen auch auf Youtube, Twitter und Facebook bereit stehen.

Bereits am 28. April 2011 sollen die Details des wohl am besten gehütetsten Aprlischerzes der IT-Branche für jedermann erhältlich sein. Zeitgleich wird auch die Internetseite C’t-Leaks die Informationen in verschiedenen Dateiformaten veröffentlichen.

Die Reaktionen auf die Ankündigung reichen von freudiger Begeisterung, über kühle Erwartung bis hin zu heftiger Kritik und Anfeindungen. Die C’t-Redaktion selbst hat sich noch nicht zu dem unglaublichen Datenleck geäußert.

Update: Mir ist es noch nicht gelungen, eine aktuelle C’t zu kaufen… 🙁 Es scheint jedoch, dass das Stichwort „Gesichtschutz“ eine Rolle bei der ganzen Sache spielt…

This entry was posted in Freedom, MyBlog, Overhyped Plastic Gadgets, Wetter. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Armin Gips
    Posted 27. März 2011 at 11:21 | Permalink

    Der Aprilscherz ist sehr gelungen, man muss schon zweimal hinlesen, damit man ihn enttarnt. Woher ich das schon am 26. wusse?
    Abonnenten haben die ct schon seit Samstag, den 26.03.2011 im Briefkasten 🙂