Stefan.Waidele.info

Facebook Like-Virus loswerden (HOWTO)

Seit einigen Tagen ist ein „Facebook-Virus“ im Umlauf, bei dem man durch einen unbedarften Klick auf ein Video dieses sofort „liked“ – also mit „Gefällt mir“ markiert. Facebook-Kontakte sehen dies, sind schokiert, dass ein Freund einen solchen Schweinkram auf der Liste hat und klicken selbst. Zu spät, schon steht es bei einem selbst unter „Gefällt mir.“

Bedauerlicher Weise hat Facebook keinen einfach ersichtlichen Weg, wie man diesen Link wieder schnell von der eigenen Seite entfernen kann. Also hier die Anleitung mit Bildern:

Aus dem eigenen Nachrichtenstrom

Screenshot: Meldung löschenZunächst sollte man die Weiterverbreitung verhindern, und die Meldung, dass man das Video mag aus dem eigenen Nachrichtenstrom löschen. Dies geschieht mit einem Klick auf „Profil“, anschließend auf das kleine graue Kreuz bei der entsprechenden Meldung, und dann auf „Beitrag und gefält mir entfernen“.

Aus den „Infos“ entfernen

Aus den Infos entfernenDas Problem: Das „Gefällt mir“ wird hiermit nicht entfernt – unter „Info“ -> „Weitere Interessen“ ist die Seite immer noch aufgelistet. Also: Nochmals auf „Bearbeiten“ -> „Andere Seiten anzeigen“ -> „Seite entfernen“. Erst dann hat man verlässlich Ruhe.Like Entfernen

Ach ja: Sag’s weiter!

Ich gehe davon aus, dass nicht jeder weiß, was er sich da eingefangen hat. Macht diejenigen Eurer Freunde, die vom Virus befallen sind darauf aufmerksam. (Aber ohne alle damit zu nerven – Virenwarnungen sind fast schlimmer als die Viren selbst!)

Einige Betreffzeilen der Videos sind: „LOL, dieser Frau kann man keinen Wunsch abschlagen!“, “The Hidden Body Part The Artists at Disney Didnt Want You To See.“, „LOL This girl gets OWNED after a POLICE OFFICER reads her STATUS MESSAGE.“, „This man took a picture of his face every day for 8 years!!“, „You’ll NEVER believe what OBAMA did on TV“, „The Prom Dress That Got This Girl Suspended From School.“

Es werden sicher bald noch weitere Titel auftauchen.

This entry was posted in Kinderweb, MyBlog, Overhyped Plastic Gadgets, Tech-Stuff, Web2.0. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Comments

  1. Posted 11. März 2011 at 11:58 | Permalink

    der tipp, wie man es wieder los wird ist super!

    hier noch der viel wichtigere tipp für alle, die erst gar nicht drauf reinfallen wollen:

    man kopiert den link zum video, öffnet einen zweiten browser bei dem man gerade NICHT auf fb angemeldet ist und schaut sich dort den link an. wenn es ein film ist, den man erst ansehen kann, wenn man sich wo registriert od. ein fb-connect macht, dann gleich wieder hände weg davon 😉

    • stwaidele
      Posted 11. März 2011 at 19:02 | Permalink

      Ja, gar nicht erst darauf hineinfallen ist natürlich das Beste 🙂

      Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies bald auch bei „normalen“ Videos zum Einsatz kommt, bei denen man nicht schon vom Vorschaubild auf „zweifelhaften Content“ schließen kann.

      • Posted 12. März 2011 at 8:10 | Permalink

        wenn man meinen obigen rat befolgt, ist man immer auf der sicheren seite 😉