Stefan.Waidele.info

Mit Bauklötzen Android-Apps programmieren (oder: wie wird man Google Trusted Tester?)

Bei meinem letzten Besuch in Harvard, habe ich zufällig den Android App Inventor entdeckt. Mit dem App-Inventor kann man Android-Anwendungen nach dem Lego-Prinzip zusammenbauen. Auch der Entwurf der GUI scheint sehr viel geschmeidiger zu funktionieren, als mit dem Eclipse-Plugin. Außerdem ist der Inventor (wie Calenar, Mail, Docs, etc.) als Web-Anwendung ausgelegt und zeigt damit, wie sehr Google auf die Cloud setzt, aber auch was mit JavaScript möglich ist.

Das ganze basiert aufist „Scratch„, einer Smalltalk-IDE die auch auf dem OLPC-XO und normalen PCs läuft, nachempfunden.

Leider ist der Zugang bislang nur für „Google’s Trusted Testers“. Schade auch, aber das Video macht doch wirklich Appetit.

Update 10.03.2010: Ob dieses Formular echt ist, oder in Richtung Phishing geht, habe ich noch nicht rausgefunden…

This entry was posted in Android, Mobile Web, Tech-Stuff. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

4 Comments

  1. Nick
    Posted 9. März 2010 at 22:00 | Permalink

    und wie wird man trusted tester ?

    • Posted 10. März 2010 at 9:01 | Permalink

      Genau das ist meine große Frage. Die einzige Antwort darauf, die ich bisher gefunden habe, ist dass Familienmitglieder eines Google-Mitarbeiter „Trusted Testers“ werden können. 🙁

  2. Posted 14. April 2011 at 21:04 | Permalink

    Jetzt einige Monate später muss man doch eingestehen, dass der Inventor kaum ernst zu nehmen ist. Von vielen Funktionen keine Spur, aber alles andere hätte mich auch gewundert ehrlich gesagt.

  3. Posted 30. Oktober 2011 at 10:39 | Permalink

    Hi,

    ich habe von Vornherein nicht viel von dem AppInventor gehalten. Es gab‘ schon so viele Versuche IDEs für Nicht-Entwickler zu bauen und alle sind gescheitert. Wer eine App will, der muss Coden, Coden und nochmals Coden. Also einschließen, Rechner an, Bücher raus und dann Finger auf das Keyboard hämmern…

    Ich habe selbst eine Android App programmiert, mit welcher man sich seine Provsisionen von Amazon anschauen kann. Das ganze habe ich festgehalten und als Tutorial veröffentlicht. u.A. mit HTTP Client für GET und POST, AsyncTask für Multi-Threading, ProgressDialog, AlertDialog, CustomDialog, SharedPreferences uvm: http://www.kammerath.net/android-app-programmieren.html

    Viele Grüße,

    Jan