Stefan.Waidele.info

Ein schwarzer Tag für Deutschland

Die Nachfolgenden Generationen werden Kopfschüttelnd auf uns zurückblicken und fragen: „Warum haben die Deutschen nicht reagiert, als man ihnen ihre Grundrechte nahm?

Und die zukünftigen Geschichtslehrer werden mit den Schultern zucken und sagen: „Keine Ahnung – eigentlich hätten doch gerade die Deutschen aus ihrer eigenen Geschichte gelernt haben sollen.

Und wenn dann die bedrückende Geschichtsstunde vorrüber sein wird, dann werden die Schüler rausrennen auf den Pausenhof und nicht mehr darüber nachdenken.

PS: Seit wann beschließt eigentlich „das Kabinett“ die Gesetze? Wärend meiner Schulzeit war das Parlament die gesetzgebende Kraft. Ich muss wohl ein paar Adressen rauskramen.

This entry was posted in Freedom. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted 23. April 2009 at 9:17 | Permalink

    na komm, stefan. wie läuft dat?

    das kabinett beschliesst gesetze und checkert schon mal die mehrheit im parlament. reicht die koalition (cdu/csu/spd)? ok. reicht. dann können wir das ins parlament einbringen.
    dort sitzen dann ca. 60 parlamentarier und liefern sich für die medien einen disput.
    irgendwann vor 12 uhr dann trudeln die handheber und abstimmer ein.
    abstimmung: koalition dafür. opposition dagegen.
    basta.

    deshalb kann man schon ruhig sagen, das kabinett beschliesst.