Stefan.Waidele.info

E-Mail mit Thunderbird 3

Wer mein Blog regelmäßig liest, der weiß, dass ich Google Mail nicht mag.

Aber anscheinend wurde ein Feature von GMail in der neuen Version von Thunderbird nachprogrammiert, dass meine Art E-Mails zu scannen (also zu „sondieren“) grundsätzlich verändert hat. Seit ich Thunderbird 3.0 beta installiert habe, bearbeite ich meinen Posteingang hauptsächlich mit zwei Tasten: „a“ für „Archivieren“ und „Entf“ aka. „Del“ für „Löschen“.

  • Gelöscht werden alle Nachrichten, die nur über die ungestörte Funktion der Server informieren, sowie Spam, Werbung und die meisten Nachrichten aus der OSM und DokuWiki Mailingliste. Diese Listen sind öffentlich archiviert, und ich kann alle Diskussionen im Web wiederfinden.
  • Archiviert werden die Nachrichten und Diskussionen, die mir sehr interessant erscheinen und eventuell später einmal nützlich werden. Außerdem alle Nachrichten, die tatsächlich an mich oder von mir geschrieben wurden.

Der Druck auf die A-Taste legt die markierte(n) Nachricht(en) nach Jahr und Monat sortiert ab. Dies mag auf den ersten Blick chaotisch erscheinen, aber wie oft habe ich schon Mails in meiner „wohldurchdachten Ordnerstruktur“ gesucht, und nicht gefunden. Die Suchfunktion über das ganze Archiv hat die Nachrichten dann meist wieder ans Tageslicht befördert – aus einer Rubrik, die beim Ablegen noch Sinn ergab – dieser Sinn beim Suchen jedoch nicht mehr einleuchtet.

Die Tatsache, dass ich nun eine volle Inbox sehr schnell auf eine verträgliche Größe eindampfen kann hilft enorm beim Umgang mit den Mail-Massen. Der Vorgang des Archivierens wird optimiert, denn die Suche wird vom PC viel gründlicher und oft auch schneller erledigt.

Also: Archivieren nach Datum, Suchen mit dem Rechenknecht. Das Prinzip gefällt mir. Wenn jetzt die Suche wie in versprochen auch noch optimiert wird, dann ist ja alles bestens!

PS: Dass man bei „Beta Software“ auf eigene Gefahr handelt, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Tue ich hiermit aber trotzdem. Immerhin nennen die Entwickler die Beta-Builds liebevoll „Shredder“…

This entry was posted in Tech-Stuff, Usability. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.