Stefan.Waidele.info

Dies ist nur eine Übung! Bitte bewaren Sie Ruhe! (Scribefire)

„Easily update your blog through Firefox“

und

„ScribeFire is a full-featured blog editor that integrates with your browser and lets you easily post to your blog.“

Eigentlich arbeite ich mit meinen Blog schon immer in Firefox. Und WordPress integriert sich auch ganz gut da rein… Von daher Frage ich mich, wozu man Scribefire benötigt.

Schnelle Eindrücke:

  • + Kein „Fensterwechsel“ zwischen Editor-Browser und referenzierten Seiten.
  • + Läuft auch unter Linux (und wahrscheinlich auch auf dem Apple)
  • – Verkleinert die Nutzbare Bildschirmfläche
  • – Kategorien werden „flach“ angezeigt
  • – Um Kommentare zu sehen, muss ich doch ins WP-Backend
  • – Ein weites UI, an das man sich gewöhnen muss – und das einen durcheinanderbringt, wenn man dann doch direkt in WP arbeitet.
  • +Wenn man verschiedene Blogs mit verschiedenen Systemem hat, wird das Posten vereinfacht.

Manche scheinen es zu mögen…ist aber wohl nichts für mich.

This entry was posted in Tech-Stuff, Web2.0. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.