Stefan.Waidele.info

SSHFS hängt nach einer Weile – gelöst!

Meinen Frust über Ubuntu 8.10 habe ich ja hier lautstark kundgetan – jetzt will ich auch nicht die Lösung verschweigen:

In die Datei ~/.ssh/config muss man folgende Zeile eintragen:

ServerAliveInterval 15

Bei mir existierte die Datei nicht einmal.

Jetzt klappt die Sache auch – mein Webserver ist im Dateisystem eingehängt wie eine lokale Festplatte und ich kann ohne Umwege darauf zugreifen. So macht Cloudcomputing Spaß 🙂

Die Lösung habe ich übrigens in den FAQ des SSHFS-Projekts gefunden. Schade dass diese Seite beim Googeln nach den Begriffen „SSHFS hangs after a while“ nicht besser plaziert ist. Vielleicht hilft ja mein Link ein wenig.

PS: Durch diesen Fix gehe ich davon aus, dass weitaus weniger Programme hängen bleiben werden. Da ich meinen Webserver direkt im Hauptverzeichniss einhänge „/NET“, sind vom hängenden sshfs nämlich alle Programme betroffen, die auf das Hauptverzeichnis zugreifen. Dann bleibt nur noch das Problem mit dem PDF-Export bei Inkscape. Wenn das auch noch gelöst wird, steht meinem Weihnachtsglück nicht mehr viel im Wege!

This entry was posted in Linux, Tech-Stuff, Web3.0. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.