Stefan.Waidele.info

Der Mainstream entdeckt die Bot-Netze

„Schalte schnell ins Erste!“

Solche „Befehle“ erhalte ich meist dann, wenn es um die Cebit-Neuheiten oder um Cyberkriminalität geht. Und da Herbst ist, ging es im „Report“ um beschlagnahmte Computer 🙂

Auch eine Linux-Installation kann gekapert werden, aber es hat wohl schon seinen Grund, warum in den Beispielen nur Window-Zombies zu sehen waren – und der Sicherheitsexperte die Festplatte mit Linux überprüfte.

Jedenfalls sehe ich mich darin bestätigt, dass ich Computer-Laien zunächst Linux als Betriebssystem empfehle. Damit können sie alles, was sie wollen: Surfen, E-Mails schreiben und Texte tippen. Und das erste Jahr sind sie dann auch zufrieden. Aber dann bekommen sie zu oft Grußkarten und EXE-Anhänge von den Bekannten gemailt, dass schlussendlich doch Windows drauf muss.

Und dann nimmt das Unheil seinen Lauf. Aber ich habe ja gewarnt.

Trotzdem interessant, dass die Killer-Applikationen oft nicht Photoshop oder Word sind. Sondern irgentwelche selbstenpackenden Grußkarten in EXE-Dateien…

Na dann Prost!

This entry was posted in Freedom, Linux, Opinons, Overhyped Plastic Gadgets, Tech-Stuff. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.