Stefan.Waidele.info

Erfahrungen mit wasserlosen Urinalen

http://necromanc.blogspot.com/2006/06/public-toilet-designed-to-make-you.htmlIch versuche gerade mir eine Meinung über Urinale zu bilden, die ohne Wasser funktionieren. Im (gar nicht witzigen) Comic der neuen Gastrotel wird die Geruchsproblematik angesprochen.

Bisher habe ich die Wasserlosen Urinale nur in Autobahnraststätten und McDonalds gesehen. Eigentlich immer ohne unangenehmen Geruch.

Andererseits habe ich schon Bedenken, dass es trotz Trennflüssigkeit oder ausgeklügelter Mechanik als Geruchssperre eventuell zu negativen Effekten kommen könnte. Was bringt mir die Wasserersparniss, wenn ich dafür mehr Duftspray einsetzen muss? Zumal dieses das Problem ja nur übertüncht und nicht löst.

Also meine Frage in die Runde: Hat jemand negative Erfahrungen mit den wasserlosen Urinalen gemacht? Also: Selbst gemacht – als Gast oder auch als Wirt. Das ist egal. Aber es müssen eigene Erfahrungen sein, keine Spekulationen und kein Hörensagen – dafür aber gerne mit Modellbezeichnung.

Bin gespannt, ob mir das die Meinungsfindung erleichtert.

This entry was posted in Kronenblog, Restaurant. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted 2. August 2008 at 10:07 | Permalink

    Das Dreisamcafé hat auch welche, und da ist ist mir nie Geruch aufgefallen.