Stefan.Waidele.info

Wer nämlich mit „H“ schreibt…

Wer nämlich mit „H“ schreibt ist dämlich.
Wer ziemlich mir „H“ schreibt ist ziemlich dämlich.

Und jetzt noch mal für Gugel: nähmlich, ziehmlich, dähmlich
Und wer jetzt gar nicht mehr weiß, wie er was schreiben soll: Doof (oder dohf? 🙂

This entry was posted in Alltagsweisheiten, Hotelerben, Kinderweb. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

4 Comments

  1. Posted 22. Juli 2008 at 12:31 | Permalink

    lol 😀 du musst mir unbedingt mal irgendwann verraten, ob die keywords wirklich Menschen auf den Blog hier lockt 🙂 Ich find das ja schon relativ lustig –>

    http://www.google.de/trends?q=standard%2C+standart&ctab=0&geo=DE&geor=all&date=all&sort=0

    hehe 🙂

  2. Posted 22. Juli 2008 at 12:49 | Permalink

    Tja die deutsche Rechtschreibung hat schon so ihr Tücken, aber wenn man solchen Dinge einmal Weiß schreibt man sie auch nicht mehr verkehrt.

  3. reiner
    Posted 7. Dezember 2008 at 18:00 | Permalink

    wer wäre mit h schreibt wäre auch dämlich !

  4. Posted 8. Dezember 2008 at 15:47 | Permalink

    @Reiner: Ein kurzes Googeln zeigt mir, dass Du den Hausherrn dieses Blogs als dähm…ähh…dämlich bezeichnest 🙂

One Trackback

  1. […] Zu meiner letzten „Alltagsweisheit“ – die von einer der Tücken der deutschen Rechtschreibung handelt – will nun PC-Beirat Markus wissen: du musst mir unbedingt mal irgendwann verraten, ob die keywords wirklich Menschen auf den Blog hier … […]