Stefan.Waidele.info

Bildschirmphotos

Der Asus Eee PC bietet (wie so ziemlich jeder Linux-Computer) eine einfache Möglichkeit, Screeenshots zu speichern:

Ein Druck auf die „Druck“-Taste genügt. (Beim Eee: Fn+Einfg), und das entsprechende Hilfprogramm wird gestartet. Hier kann man den soeben genommenen Screenshot speichern, oder mit entsprechenden Einstellungen (wie Aufnahmeverzögerung) ein neues Bild aufnehmen.

Beim Speichern kann man den gewünschten Dateityp ganz einfach durch Anhängen der entsprechenden Erweiterung wählen. Wer also lieber JPG statt PNG will, der nennt sein Bild einfach „Bildschirmphoto.jpg

This entry was posted in AnyLinux, Software. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Comments

  1. Gizzle
    Posted 27. April 2008 at 13:39 | Permalink

    Hallo,

    seltsamerweise funktioniert die Tastenkombination bei
    mir nicht, auch nicht die zum Aufrufen der Konsole. Aber
    auch erst seit ich den Full Desktop aktiviert habe.
    Hast Du irgendeine Idee woran das liegen könnte?

  2. Posted 27. April 2008 at 21:00 | Permalink

    Im Full Desktop Mode klappt das mit Strg-Alt-T nicht, wenn ich mich recht erinnere.

    Ich würde selbst gerne wissen, wie man bei X11 eine solche Tastenkombination anlegt. Die wäre nämlich auch auf dem normalen Desktop-PC echt praktisch!

    Oh – habe gerade gemerkt, dass man unter Gnome das ganz einfach machen kann: Im Systemmenü auf Einstellungen -> Tastenkombinationen -> Ein Terminal starten

    Dort kann man die gewünschte Kombination dann festlegen.

    So, wer hat KDE am Laufen und verrät uns wie es geht?

  3. Posted 3. Mai 2008 at 20:05 | Permalink

    FN-Einfg tut bei mir (Full-Desktop) genau nichts.

    Irgendein Tipp?