Stefan.Waidele.info

Was man am Geldautomat lieber nicht sehen will

Shoppblogger Björn spekuliert hoffnungsvoll, was wohl ein Geldautomat bei einer Fehlfunktion an Bildschirmausgaben und Funktionen anbieten könnte. Leider muss ich ihn da enttäuschen:

Als ich vor einigen Wochen die Bareinnahmen des Tages zur Bank brachte, meinte der Automat, mich mitten wärend der Einzahlung mit folgender Meldung beglücken zu müssen:

Fehlermeldung 1 Geldautomat

Nach einiger Wartezeit und rumgerödel spuckte er dann meine Karte wieder aus. Über den Verbleib meines Geldes äußerte der Automat sich so:

Fehlermeldung 2 Geldautomat

(Am nächsten Tag bestätigte mir die Bank, dass meine Einzahlung mir zugeordnet wurde, und schon auf dem Konto sei.)

This entry was posted in Kronenblog. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

One Comment

  1. Posted 28. März 2008 at 23:26 | Permalink

    Haha. Da gehen einem die Muffensausen 🙂
    Ich hab mal diese alten Geldbomben aus Metall noch in den Nachtresor eingeworfen. Hat sich eine am Samstag nachmittag verklemmt. Schuber war zu. War nicht mehr ranzukommen. Keiner von der Bank zu erreichen. Konnte aber nicht weg, da der Verschluß nicht mehr zuging. Was tun?
    Unser Marktleiter kannte dann doch jemanden aus der Kundschaft, die bei der Bank arbeitete. Die kam dann 1 Stunde später…