Stefan.Waidele.info

Dezentrale Auktion: Hewlett-Packard Tinte 56 & 57

Wo doch jetzt gerade so viel von dezentralen Sozialen Netzwerken die Rede ist: Hier kommt meine erste dezentrale Auktion.

Ich habe beim Aufräumen gerade den Tintenvorrat unsres viel zu früh von mir gegangenen HP OfficeJet 5500 All-In-One Fax-Kopier-Scan-Druckers gefunden. Erster Impuls: Bei Ebay verramschen. Aber ich habe schon ewig nichts mehr dort gekauft – und noch nie etwas verkauft. Dann die Idee: Warum die teure Tinte für 1€ irgendeinem Ebayler „schenken“? Dann kann ich sie auch hier im Blog versteigern.

4 x HP 56, 2 x HP 57

Also hier sind sie: Vier orginalverpackte HP Tintenpatronen 56 (schwarz), dazu eine orginalverpackte HP Tintenpatrone 57 (tri-color) sowie nochmal eine 57er, diese ist aber nicht mehr orginalverpackt, sondern „ein halbes Doppelpack“ – Karton aufgerissen, Plastikverpackung geschlossen.

Die Regeln? Ganz einfach: Es werden alle Patronen zusammen verkauft. Versand zahlt Käufer, Startpreis 1€, Erhöhung in 50 Cent Schritten, die Auktion endet Samstag, den 26. Januar 2008, genau um 20:50 Uhr (Serverzeit, wann auch immer das sein mag 🙂 ). Gebote werden als Kommentar zu diesem Artikel abgegeben. Wer bis dahin das höchste Gebot abgegeben hat, erhält den Zuschlag. Es gilt der WordPress-Zeitstempel des Kommentars. Vorauskasse per Überweisung oder PayPal.

Ich gehe davon aus, dass die Patronen in Ordnung sind. Da es sich um „Restposten“ handelt, kann ich aber bei Defekt keinen Ersatz liefern – höchstens den Anteiligen Kaufpreis erstatten.

Sollten die Regeln entgegen meiner Erwartung zu Mißverständnissen führen, werden wir eine gütliche Einigung finden.

Also: Im Prinzip eine Auktion wie viele anderen. Nur ohne Biet-Agenten, Biet-Automatik und sonstigen Kinkerlitzchen. Auch ohne Bewertungspunkte – aber hey: Wenn Du hier mitliest, dann sollte mein Ruf ja wohl gut genug sein 🙂

Du hast keinen Drucker, in den die Patronen passen? Macht nichts: Die Patronen eignen sich auch hervorragend, um damit halbleere Schubladen zu füllen… 🙂

This entry was posted in Overhyped Plastic Gadgets, Web3.0. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.