Geschenktip: Asus Eee PC

Sehr schnuckelig! So einen will ich haben!

Leider gibt es den Eee bei uns erst im Januar. Aber was ich heute darüber gelesen (hier, hier und hier) und gesehen habe, begeistert mich total. Vor allem nachdem ich gestern den Auftrag bekommen habe “ein nicht so teures Laptop, so ca. 300€, nur zum Internetsurfen” zu besorgen. Bingo! Auftrag erledigt, hier sind die Affiliate-Links: Das Gerät gibt es in Schwarz oder Weiß.

Was mich an dem Gerät fasziniert ist die einfache Benutzeroberfläche, die Anwendern alles wichtige bietet – sich aber auch umgehen lässt. Was natürlich den Spieltrieb derer anstachelt, die sich mit Linux auskennen:

Wohlgemerkt, dieses zweite Video mag für Windowsnutzer etwas verwirrend sein, da zunächst mit Textbefehlen gearbeitet wird. Jedoch werden in der zweiten Hälfte des Videos auch die entsprechenden GUI-Alternativen aufgezeigt. Es scheint, als wäre der Eee PC trotz des Unaussprechlichen Namens ein prima Werkzeug für Unterwegs. Nicht unbedingt mit der Rechenpower zum “Numbercrunching”, aber ausreichend. Auch nicht unbedingt ein Werkzeug für alle Anwendungsfälle gleichzeitig – sondern speziell auf den jeweils gewünschten Zweck eingerichtet. Wer unterwegs Poscasten will, installiert sich Audacity. Wer Photos bearbeiten will, installiert sich das GIMP. Wer unterwegs programmieren will, installiert sich den Compiler/Interpreter seiner Wahl, und kann die entwickelten Programme auf jedem anderen (Linux-) Rechner weiterverwenden. Und wer dazu mehr Speicherplatz braucht, aber auf die Textverarbeitung verzichten kann, der löscht sich OpenOffice von der Platte. (Ich glaube ich fange gerade an zu sabbern…)

Ach ja: Wer unbeding für die Software mehr ausgeben will als für das ganze Notebook, der kann sich auch Windows XP und MS-Office draufziehen:

Und zu guter Letzt muss jetzt noch das kommen, was unvermeidbar ist: The one and only, legendary, undefeated thrEee DEee Desktoooohhhhp!

Warum ist das Ding erst am Januar Lieferbar? Ich will das. Jetzt. Mahmah!

Trackbacks/Pingbacks

  1. stefan.waidele.info » XO - One Laptop Per Child - 26. Dezember 2007

    [...] wir es ja vor Kurzem erst von schicken, kleinen Laptops gehabt haben: Anita hat einen OLPC-XO über das Give One – Get [...]

  2. pimpmEEE.de - Der EEE ist da - und nun? - 24. Januar 2008

    [...] da mein Asus EEE PC noch nicht angekommen ist…vielleicht hätte ich einen bestellen sollen. Begeistert war ich schon lange, doch dann habe ich die Chance ergriffen und den OLPC-XO bestellt. Zunächst lachte ich mir ins [...]

  3. Apple’s Netbook (kein Apple-Post, eher Netbook-Philosophie) - stefan.waidele.info - 27. September 2009

    [...] mich an den Netbooks der ersten Generation (also an meinem Eee-PC und auch meinem OLPC-XO) begeistert, ist ihre Größe. Oder besser gesagt ihre [...]