Stefan.Waidele.info

Geschenktip: Magnetbaukästen und Armbänder

Einfaches Prinzip – schier Unendliche Möglichkeiten!

Magnetisierte Stäbe und eiserne Kugeln. Für Erwachsene gibt’s das Ganze im „Industriepaket“. Wahrscheinlich nicht als Spielzeug freigegeben – ab 18 sozusagen 🙂

Die Methode zum Festplatten kaputtmachen von aptgetupdate würde ich nur bedingt empfehlen – ich hätte da zwar keine Sorgen wegen des Datenschutzes, jedoch wäre mir ein transportabler Magnet dazu viel zu gefährlich. Ich würde mir einen Magnetring an die Decke schrauben und zum Daten vernichten auf den Stuhl (oder für die Berufsgenossenschaft auf die Sicherheitsleiter) steigen. So gibt es wenigstens keine unerwünschten Nebenwirkungen…wie war das nochmal mit den Magnethalterungen der Klapptische in den ICEs in Kombination mit darauf abgestellten Laptops?


Auch das schicke Magnetarband
– eher für Handwerker als für ITler gedacht – möchte ich nicht in der Nähe meines Schreibtisches, aber doch gerne in meiner Werkstatt haben.

Magnete wecken einfach den Spieltrieb!

This entry was posted in Geschenktip, Overhyped Plastic Gadgets, Tech-Stuff. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.