Behavioral Targeting laut Wikipedia:

Behavioral Targeting is a technique used by online publishers and advertisers to increase the effectiveness of their campaigns. The idea is to observe a user’s online behavior anonymously and then serve the most relevant advertisement based on their behavior. Theoretically, this helps advertisers deliver their online advertisement to the users who are most likely to be influenced by them.

also in etwa:

Behavioral Targeting ist eine Vorgehensweise die von Onlinediensten und Werbetreibenden eingesetzt wird, um die Effektivität Ihrer Kampagnen zu steigern. Hiebei wird das Verhalten des Benutzers anonym beobachtet und basierend auf diesem Verhalten werden die relevantesten Anzeigen gezeigt. Die Theory besagt, dass dies den Werbetreibenden dabei hilft, Ihre Online-Werbung denjenigen Benutzer zu zeigen, die dadurch am ehesten beeinflusst werden.

Und wo bleibt der Mehrwert für den Nutzer? Davon habe ich nicht gelesen. Kunden wollen nicht beeinflusst werden.

Wie sieht Dein Kunde aus? Sieht Dein Kunde so aus, als wollte er gemolken werden? Dein Kunde will nicht optimiert und beeinflusst werden – außer von seiner Frau! :)